Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum für MM-StudentInnen der Rechtswissenschaften an der JKU Linz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.231 mal aufgerufen
 Begrüßungsfoyer - Willkommensecke für neue Benutzer
MaWa212 Offline

Newbie

Beiträge: 13
Punkte: 15

30.06.2016 09:01
Anfrage Lerngruppen/Lernhilfe/Studientipps antworten

Guten Morgen :)

Bin seit heute neu hier und wollte zu Beginn gleich mal "Hallo" in die Runde sagen ;-)

Habe aber gleich eine Frage und hoffe, hier Hilfe zu finden:

Ich studiere seit Feb Jus (dzt also im ersten Semester) und merke, dass es mir zwar einerseits leicht fällt, den theoretischen Stoff zu erlernen/begreifen, aber ich jedes mal bei Klausuren das Problem habe, das theoretische Wissen nicht auf die Fälle/Fragen umlegen zu können. Ich glaube, es ist der Zeitdruck, ein zu kompliziertes Denken, etc.

Habt ihr einerseits Tipps, auf was man in den ersten Semestern besonders achten muss, um leichter in das Thema reinzukommen? Oder andererseits vielleicht Vorschläge für ergänzende Literatur, gibt es (in Wien) Lerngruppen bzw. irgendwo externe Kurse für Studienanfänger (oder auch Fortgeschrittene), um den Stoff parallel zu den Vorlesungen/Übungen/Literatur der JKU üben und vertiefen zu können?

Freue mich schon auf eure Antwort und wünsch euch einen schönen Tag!

DANKE und liebe Grüße
Martina


horst.pichler Offline

Member

Beiträge: 218
Punkte: 251

30.06.2016 09:08
#2 RE: Anfrage Lerngruppen/Lernhilfe/Studientipps antworten

Hallo!

Ein allgemeines Rezept, gibt es glaub ich nicht. Es hängt immer davon ab, welcher Lerntyp du bist. Wenn es darum geht den theoretischen Stoff auf Fälle umzulegen, könnte es aber hilfreich sein, wenn du vor einer Prüfung die Musterklausuren, die in den Medienkoffern zu finden sind, durcharbeitest. Fragen zu mündlichen Prüfungen findest du oft hier im Forum. Einfach beim entsprechenden Fach nachsehen. Wenn du Interesse an einer Lerngruppe hast, kannst du auch einfach hier im Forum nachfragen. Vielleicht finden sich ja noch ein paar Interessierte in deiner Umgebung. Du kannst auch, um andere Studenten kennenzulernen, einfach zu einem Treffen kommen. In Wien findet fast jedes Monat ein Stammtisch statt (nächster Stammtisch? Juni/Juli (2)). Wenn du aus der Gegend bist und Interesse hast, komm doch einfach vorbei.

Liebe Grüße,
Horst


MaWa212 findet das Top
MaWa212 hat sich bedankt!
Hocksa Offline

V.I.P.


Beiträge: 1.709
Punkte: 2.103

30.06.2016 09:09
#3 RE: Anfrage Lerngruppen/Lernhilfe/Studientipps antworten

PR - Die besten Lerntipps (8)
(Zu Teil 2 einfach bisschen raufscrollen)


Du musst das Auslegen und Subsumieren lernen. Ist am Anfang gar nicht so einfach. Einfach mal durch lesen, wenn noch Fragen offen sind, PN.


MaWa212 findet das Top
MaWa212 hat sich bedankt!
Sladjana Offline

Newbie

Beiträge: 6
Punkte: 6

23.05.2018 13:56
#4 RE: Anfrage Lerngruppen/Lernhilfe/Studientipps antworten

Tipps gibt es viele, hier ein paar:

- zu jedem Fach ist es sinnvoll, sich auch andere Literatur anzuschauen. Wichtig ist, dass man sich das Themenübersicht, bzw den Inhaltsverzeichnis vor den Augen hat und schon kann man sich an der Suche nach einer leichteren Lektüre für Anfänger begehen. Dafür eignen sich sehr gut Bücher mit dem Titel "Einführung in..." oder "Leicht verständlich" um sich einen seichten Überblick zu verschaffen. Danach ist die komplexe und für die Prüfung notwendige Literatur leichter verständlich.

Buchtipp für die Rechtsgeschichte des ÖR vom Oskar Lehner "Österreichische Verfassungs- und Verwaltungsgeschichte". Ich persönlich habe zuerst dieses Buch gelesen um das "offizielle" Buch bzw Skriptum verstehen zu können. Die Verwaltungsgeschichte braucht man für die Fachprüfung nicht, daher würde ich die Kapiteln aus diesem Buch mit dem im Kommentar bzw vom Professor empfohlenen Literatur vergleichen und nur das prüfungsrelevante lernen.

Was die Falllösung betrifft, gibt es mitlerweile jede Menge Bücher in der Bibliothek, die auch das Zauberwörter "Einführung, Falllösung, Überblick" enthalten ;-) Leider ist das Buch vom Prof. Kerschner "Fälle und Lösungen zum bürgerlichen Recht : für Anfänger" nicht wirklich für Anfänger, was selbst die Professoren behaupten, denn dieses Buch ist eher im zweiten Studienabschnitt sinnvoll.





Sladjana Offline

Newbie

Beiträge: 6
Punkte: 6

23.05.2018 14:26
#5 RE: Anfrage Lerngruppen/Lernhilfe/Studientipps antworten

Für den zweiten Studienabschnitt, falls man sich hier mal im Vorhinein informieren möchte, kann ich zB zum Steuerrecht sagen, dass so gut wie alle Fälle, die zur Prüfung kommen, in manchmal etwas modifizierten Form, aus einem der folgenden Büchern kommen. Vorher oder parallel dazu (je nach Lerntyp) soll man sich theoretische Kenntnisse aneignen.

Folgende Bücher (ein kleiner Auszug) sind zum Erlernen der Theorie sinnvoll:
- "Steuern kompakt : eine Einführung in die Steuerlehre", Michael Tumpel, danach
- "Umsatzsteuer kompakt : ein didaktisch aufbereiteter Praxisleitfaden mit zahlreichen Fallbeispielen und Lösungen Berger, Wolfgang, 1951- [VerfasserIn]; Wakounig, Marian
-und das Lehrbuch "Steuerrecht : lernen und verstehen" Kofler, Georg W. [HerausgeberIn]; Tumpel, Michael [HerausgeberIn]; Johannes Kepler Universität Linz, Institut für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre [herausgebendes Organ]; LexisNexis Verlag GmbH [VerlegerIn]; 2017.

In folgenden Büchern gibt es zahlreiche Fälle, die meistens zur Prüfung kommen:
- Umsatzsteuer in der betrieblichen Praxis
- Umsatzsteuer kompakt 2014/2015 : ein didaktisch aufbereiteter Praxisleitfaden mit zahlreichen Fallbeispielen und Lösungen Wakounig, Marian
- Richtlinien zur Umsatzsteuer.

Überhaupt gibt es viele Bücher in der Hauptbibliothek im 2. Stock, die voller Fälle zum Üben sind. Und zuletzt kann man auch vergangene Prüfungsfälle samt Musterlösungen am Institut kopieren.


 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor