Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum für MM-StudentInnen der Rechtswissenschaften an der JKU Linz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 5.420 mal aufgerufen
 Begrüßungsfoyer - Willkommensecke für neue Benutzer
Seiten 1 | 2
B90 Online

Senior Member

Beiträge: 470
Punkte: 624

23.08.2017 11:35
#26 RE: Vollzeit Job + Lernen antworten

Ich hab den 2 Abschnitt im WS direkt mit den 2 FP´s Europarecht und Völkerrecht (beide Anfang Oktober) begonnen...danach den Schwerpunkt gestartet und das Seminar für die DA besucht.....dann habe ich parallel die DA geschrieben und mich für WIWI im Jänner vorbereitet....nebenbei ging noch Rechtsphilosophie und ein paar kleiner PRüfungen für die freien StudienECTS...nachdem ich dies alles Ende Jänner erledigt hatte habe ich noch die FP Unternehmensrecht Anfang März gemacht und mich dann für Steuerrecht vorbereitet und diese dann im Mai absolviert....nebenbei immer ein paar Schwerpunktprüfungen...somit konnte ich in einem JAhr den Studienschwerpunkt sowie die freien StudienECTS erledigen, weiters die FP´s Europarecht und Völkerrecht, Unternehmensrecht und Steuerrecht...WiWi, KV Erkenntnisverfahren, Rechtsphilosophie und die DA auch noch und hatte dabei nie wirklich Stress (neben 40h+), da ich es mir immer so eingeteilt habe, dass ich für eine FP lerne und nebenbei max. kleinere Prüfungen absolviere.... nun habe ich noch die 6 größeren Brocken vor mir (AR, BR, Verwaltungs- und Verfassungsrecht, Strafrecht und ZGV) und werde mich nun immer voll auf ein Fach konzentrieren, da mir dann das Lernen wesentlich leichter fällt....


Jennymaxilena findet das Top
Evelyn89 Offline

Newbie

Beiträge: 15
Punkte: 15

14.09.2017 10:02
#27 Arbeit antworten

Hallo ihr Lieben,

ich arbeite und werde im WS das Studium beginnen.

Deshalb möchte ich euch fragen, wie seid ihr zurechtgekommen? Ich überlege meine Stunden aufzustocken, möchte aber natürlich nicht, dass mein Studium darunter leidet.

Wie sind da so eure Erfahrungen?

VG und danke!


Hocksa Offline

V.I.P.


Beiträge: 1.241
Punkte: 1.544

14.09.2017 10:04
#28 RE: Arbeit antworten

Man muss nicht immer gleich einen neuen Thread aufmachen, sonst müssen unsere Mods so viel zusammenräumen

Vollzeit Job + Lernen

Einfach mal durchblättern, und dort nochmal die Frage stellen

__________________________________

Wenn Professoren Schwimmlehrer wären:
"Hier ist Wasser, den Rest kennen Sie ja!"


Folgende Mitglieder finden das Top: jus-tine, bolsius, Chokini und calypso
BBabs Online

V.I.P.

Beiträge: 907
Punkte: 1.114

14.09.2017 10:35
#29 RE: Arbeit antworten

aber doch schlau gemacht, 5 posts erledigt

jetzt nur mehr um freischaltung ansuchen, dann kannst schon in den downloadbereich

Anfragen für Freischaltung neu


SIMPLYME findet das Top
oh87 Offline

Newbie

Beiträge: 1
Punkte: 1

02.10.2017 18:58
#30 RE: Arbeit antworten

Ich arbeite rd. 45h die Woche und habe nun das erste Semester hinter mir. Ich konnte in der Zeit erstmal VO und AG in Privatrecht I als auch VO und AG in Öffentliches Recht I schaffen. War mit Planung, Ausdauer aber vor allem mit viel Motivation möglich.

LG


Yezerman Offline

Newbie

Beiträge: 11
Punkte: 12

08.01.2018 02:17
#31 RE: Vollzeit Job + Lernen antworten

Ich arbeite 30h/W, wobei eine Arbeit ein Nachtdienst ist und das andere kellnern in einem Lokal. Ich habe aufgrund des Trinkgelds auch immer genug Geld zum leben und eigentlich auch genügend Zeit zum lernen, studiere aber auch "nur" WiJus und stress mich da nicht all zu viel durch. Ich will ja leben auch noch ;).


andi1981 Offline

Member

Beiträge: 228
Punkte: 330

08.01.2018 09:09
#32 RE: Vollzeit Job + Lernen antworten

Ich arbeite ca. 45 Std. pro Woche und habe es auch geschafft - hat natürlich länger gedauert als die Mindeststudienzeit (habe mir die doppelte Zeit genommen) und es hat ganz gut funktioniert.

LG Andi


lindenh Offline

Newbie

Beiträge: 7
Punkte: 7

08.02.2018 15:33
#33 RE: Vollzeit Job + Lernen antworten

Ich studiere schon länger, geht sich mit der doppelten Zeit nicht mehr aus. Bisher war halt die Arbeit, Familie, Haus, Hobbys usw. wichtiger.
Jetzt werde ich mich aber wieder dahinterklemmen, hat mit dem Studienbeitrag zu tun, den möglicherweise auch Vollzeitarbeitende jetzt bezahlen müssen, oder???
l
lg tom


Sladjana Offline

Newbie

Beiträge: 6
Punkte: 6

23.05.2018 13:43
#34 RE: Vollzeit Job + Lernen antworten

Wie es schon viele erwähnt haben, das ist individuell. So habe ich für eine Prüfung jeden Samstag ca 4-5 Stunden gelernt und dann zwischendurch täglich, immer wenn ich Gelegenheit hatte um die 30 Min oder sogar 15 Min im Buch zu lesen. Ich kann jetzt nicht sagen, nach wie vielen Stunden ich so weit war, dass ich gesagt habe, jetzt melde ich mich nun an. Wichtig war es mir, dass ich ein leicht verständliches Buch hatte, denn wenn ich nur 15 Minuten Zeit zum Lesen habe, dann soll es auch schnell gehen. Mir war es wichtig, dass der Stoff nicht nach dem Motto "aus dem Augen aus dem Sinn" wird, sondern dass ich ständig am Ball bleibe und mit dem Lernen vorangehe.


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor